Leseprobe

Auf´m Berg


 

Holzbank, Bergidylle, beide kommen in Wanderbekleidung auf die Bühne, holladrio ......... Heidiiiiii ....

LIESE: Seit 4 Stunda nix wia bergauf,  i bin ganz fertig. (Wischt sich die Stirn)

FRANZ: bisch doch sonscht au wia a Gems !

LIESE: Du moinsch wohl a Ziege !
FRANZ: was bisch heut wieder so aufgratzt !

LIESE: i bin net aufgratzt !
FRANZ: (entzückt) Mein Gott, dia Aussicht ! Gugg mol, wie wunderschea des  Tal do  liegt, des  saftige Grün,  der blaue Bergsee,  a wahre Augenweide ! Do hoba isch scho dr schönschte Fleck auf Erda.

LIESE: Du hosch gsagt: Zwoi Stond dauert dr Aufstieg. Jetzt warets  aber  vier !  Und  des  hätt  solla  a  Abkürzunga sei ?

FRANZ: Wenn i des sag, dann  stimmt des au:   Des war a Abkürzung laut meiner wanderkarte !

LIESE: Wahrscheinlich hasch dei Karte mol wieder verkehrt rom ghalta.
FRANZ: Hältsch du mi vielleicht für en Volldepp ?

LIESE: Noi, des net ! Aber i könnt mi jo täuscha.
FRANZ: (trinkt aus seiner Flasche) Schatzi, jetzt genieß doch mol den Augenblick.

LIESE: Sag net Schatzi zu mir !

FRANZ: wieso denn net ?
LIESE: Des Wort Schatzi setzt  sich zamma  aus  Schaf und Ziege. Und dia wo sich net zwischa dene zwoi Begriffe entscheida könnet, saget Schatzi.

FRANZ: Also, i sag nemme  Schatzi, drfür rauch i jetz a Zigarettle !

LIESE: Kennsch du den Unterschied zwischa einem Heuwaga und einer Zigarette ?

FRANZ: Dia Antwort kommt sicher prombt !

LIESE: An einem Heuwagen ziehet zwoi Ochsa, an ra Zigarette  bloß oiner. Muss des denn  jetzt wieder sei, bei dera guata  Luft ?

FRANZ: Ja, des muss sei !
LIESE: Des sag i dir: Du losch des bleiba. (nimmt ihm die Zigarette weg) Du woisch scho, dass Tabak a langsam wirkendes Gift isch ?

FRANZ: Ja, und ?

LIESE: Dia Schachtel kommt  wieder nei en dein Rucksack, aber dalli.

FRANZ: (verärgert) Guat,  noch  pack i se wieder ei. (packt sie ein) Aber glaub ja net, dass i weaga  dir des nächste Mol liaber Zyankali rauch !

LIESE: wie schwätsch  denn  du heut  mit mir? I glaub, der Sauerstoff duat dir net guat. (überlegt)  Franz, wie spät isch es denn eigentlich ?

FRANZ:  i han  koi Uhr drbei. Dem Glücklichen schlägt koi Stund.  (entrüstet)  Wieso  willsch  du  jetzt  wissa,  wia spät dass es isch ?

LIESE: Du woisch doch, mir hant  heut  obend  um Achte  bei Hämmerles Gundula no a Tupperparty !

FRANZ: Do hauts dir doch des Blech weg. Mir sitzet hier in freier Natur, genießet dia wunderschöne Aussicht und du denksch scho wieder an Tupper !
LIESE: Warom hosch du was gega  Tupper? Isch dei Veschper net  guat  aufghoba gwesa  en dera  neua  Dos mit Vakuumpumpe ? Ha ? Ohne Brösela, koine vermatschte Tomata, alles appetitlich . . ... . dank Tupper.

FRANZ: Gohts  do heut  Obend  etwa  um dia neu  konstruierte Brotkapsel mit Feuchtigkeitsmembrane ond integriertem Schneidebrett ?


Es folgen noch 23  Einsätze bis zum Ende.